Aktuelles aus den Sektionen

TERMINE / AUSSCHREIBUNGEN

ABSAGE: 31. DIPPSER DUATHLON 12.06.2022

Liebe Sportfreunde und Unterstützer unseres Dippser Duathlons,

manchmal kommt es anders als man denkt…

Nachdem wir in den letzten beiden Jahren pandemiebedingt unseren Dippser Duathlon nicht ausrichten konnten, hatten wir uns mit viel Freude und Tatendrang an die Organisation des diesjährigen Duathlons gemacht. Dieser hätte in diesem Jahr zum 31. Mal stattgefunden und im Jahr des 30-jährigen Vereinsbestehens an eine schöne Tradition angeknüpft. Viele Interessierte haben uns signalisiert, dass sie sich auf den Duathlon freuen. Vor allem ist es unser Anliegen, Kindern und Jugendlichen ein interessantes Angebot zu machen, sich mit anderen sportlich zu messen und Freude am Sport und an Bewegung zu finden.

Niemand von uns kam auf die Idee, dass auf unsere Anfrage auf Genehmigung der Veranstaltung eine Absage erfolgen würde. Behördlich ist die Durchführung einer Veranstaltung in der Dippser Heide nunmehr untersagt. Dies wurde uns auf mehrmaliges Vorbringen unseres Anliegens gestern nochmals deutlich gemacht.

Es wird folgendes erklärt:
„Im Brandfall auf belasteter Fläche müssen die Städte Dippoldiswalde und Rabenau umgehend zwischen 400 und 4.000 Menschen aus Ihrer Wohnbebauung räumen, zusätzlich kommen Unterbringung und Versorgung mehrerer kritischer Infrastrukturen wie Schulen, Kindergärten, Pflegeheime usw., das Absperren des gesamten Bereiches inkl. Sperrung und Umleitung aller Verkehrsadern und viele weitere Aufgaben, welche nur mit überregionaler Unterstützung darstellbar sind. Theoretisch müsste in Anbetracht der Rechtsfolge die komplette Heide für das nächste Jahrzehnt gesperrt werden, dies ist aber wahrscheinlich weder umsetzbar noch kontrollierbar und evtl. auch nicht verhältnismäßig (Prüfung läuft noch). Jegliche zusätzliche Veranstaltungen, welche über das normale Maß hinaus noch weitere Menschen und damit aktive und passive Gefahrenquellen in den Wald bringen, sind aber in jedem Falle zu unterbinden, auch wenn wir damit unsere touristische Anziehung selbst schwächen.“

Um im unmittelbaren Umkreis zur Kernstadt Dipps zu bleiben, haben wir in der Paulsdorfer Heide eine alternative Streckenführung für den Duathlon gefunden. Dafür haben wir zwar die Unterstützung des Sachsenforsts, aber: Die Runde verläuft über weitere Flurstücke verschiedener Eigentümer, welche wir zunächst einzeln! um Gestattung bitten und darauf hoffen müssen, dass wir ein OK erhalten. Dieses Vorgehen nimmt mehr Zeit in Anspruch als wir noch für die Vorbereitung des Duathlons in diesem Jahr haben. Es ist bemerkenswert, welche Unwägbarkeiten die Durchführung einer Sportveranstaltung mit sich bringt und finden es traurig, dass wir in diesem Jahr, interessierten Kindern, Jugendlichen und Sportlern keine organisierte Möglichkeit bieten können, ihr Können zu Rad und zu Fuß zu zeigen.

Wir hoffen nun auf ein Wiedersehen in 2023!

Sportliche Grüße,

das Orga-Team des Dippser Duathlons im Turn- und Sportverein Dippoldiswalde 1992 e.V.
Stand 03.06.2022

 

ERGEBNISSE